Ansatz färben mit SANOTINT®

Wer seine Haare färbt kennt das: Nach ein paar Wochen ist der Ansatz herausgewachsen und ein erneutes Färben nötig. Dafür muss man nicht zum Friseur. Es geht auch zuhause.

1.) Farbe auswählen: Naturnahe Sanotint-Haarfarben enthalten wenig künstliche Farbstoffe, sorgen aber für eine gute Grauabdeckung. Wählen Sie am besten die Nuance etwa einen Ton heller als Ihre jetzige Haarfarbe. Im Reformhaus gibt es Test-Strähnen, die bei der Auswahl helfen.

Haarfarbe auswählen

 

2.) Das benötigen Sie: Eine Packung enthält Farbe zum Mischen, Fixiermittel, Balsam, Handschuhe und eine Gebrauchsanweisung, diese bitte genau befolgen. Folgendes sollte griffbereit liegen: eine Schüssel, die nicht aus Metall sein darf, Pinsel, Kamm und ein altes Handtuch oder T-Shirt, um die Kleidung zu schützen. Außerdem ist eine Plastikfolie oder eine Haube zum Abdecken der Haare praktisch.

Packungsinhalt, Schüssel, Pinsel, Kamm, Handtuch, Haube

 

3.) Farbe vorbereiten: Zum Mischen den Inhalt der Farbtube in die Schüssel geben, das Fixiermittel hinzufügen und verrühren, bis eine glatte Farbcreme entsteht.

Farbe mischen

 

4.) Haare in vier Partien abteilen: Dazu mit dem Kamm einen Scheitel von der Stirn bis zum Nacken ziehen und einen weiteren quer von Ohr zu Ohr. So entstehen vier Felder, die dann nach und nach mit Farbe versehen werden.

Haare in vier Partien abteilen

 

5.) Farbe auftragen: Vor dem Auftragen der Farbe die Hände mit Einweghandschuhen schützen. Nun wird zügig begonnen den Ansatz am Scheitel von vorne nach hinten und von Ohr zu Ohr mit der Farbe zu bestreichen. Anschließend beginnen Sie am Vorderkopf die Farbe auf die Partien zwischen den Scheiteln aufzutragen: Parallel zum Scheitel eine Strähne abteilen und auf den Ansatz die Farbe geben. Alle Haarpartien werden so gleichmäßig mit Farbe bestrichen. Am Hinterkopf ist es nicht ganz so leicht: Es wird sich wieder von Strähne zu Strähne vorgearbeitet. Ein zweiter Spiegel für die Rückansicht kann dabei helfen sich besser zurechtzufinden. Das Auftragen der Farbe sollte in 15 bis 20 Minuten geschafft sein.

Farbe auftragen

 

6.) Einwirken lassen: Die am Ansatz gefärbten Haare mit einer Plastikfolie, Tüte oder Haube abdecken und 20 Minuten warten.

Einwirken lassen

 

7.) Farbe in die Spitzen verteilen: Die übrig gebliebene Farbe ins Haar geben und einmassieren. Sollt nichts übrig sein, reicht es, die Farbe aus dem Ansatz mit einem groben Kamm bis in die Spitzen zu verteilen. Noch einmal 10 Minuten einwirken lassen.

Farbe in die Spitzen verteilen

 

8.) Waschen und Balsam einmassieren: Nun die Farbe ausspülen und die Haare mit Shampoo waschen. Den Revitalisierungsbalsam, der in der Packung beigelegt ist, ins handtuchtrockene Haar einmassieren. Er kann im Haar bleiben oder wie eine Haarkur nach 10 Minuten wieder ausgespült werden.

Revitalisierungsbalsam

 

9.) Fertig!: Jetzt das Haar wie gewohnt frisieren. Der Ansatz ist nicht mehr zu sehen und die Farbe bis in die Spitzen aufgefrischt. 

Ergebnis

Erfahren Sie mehr über das SANOTINT® sensitive "light" Sortiment!